Samstag, 27. Februar 2010

Frühling in Nimis






















4 Steirer und 11 Kärntner machten sich gemeinsam auf den Weg in das nur 150 km entfernte Fluggebiet von Nimis. Herzlicher Empfang von unseren Fliegerfreunden in Italien, wo bereits der Frühling angekommen ist. An die 30 Piloten waren ab Mittag am Start und alle konnten einen super Flugtag mit guter Thermik erleben. Bei 15 Grad plus am Landeplatz wurde der Griller von Marco aktiviert und es gab feines Fleisch mit Weisbrot sowie auch Bier und einen guten Wein. Bei sehr guter Stimmung dauerte der Abend etwas länger.




Alle Fotos in der Galerie 2010!!!

Mittwoch, 24. Februar 2010

Samstag Nimis im März Spanien

Fliegen in der Provincia Almeria vom 15.03.-31.03.2010 bin ich wieder auf Tour!


Am 27.02. fahre ich nach Nimis um auf den Mnt. Bernadia zu Fliegen.

Abfahrt wie immer gegen 10 Uhr in Klagenfurt.

Sonntag, 21. Februar 2010

Die Wüste steigt wieder






















Wieder hatten wir heute eine Regenfront die über Andalusien gezogen ist. Die einzige Möglichkeit zum Fliegen könnte die Wüste sein. Und genau ab 16 Uhr kam die Sonne und schon ging es nach oben. Alain und ich machten den Vorflieger und der Steirer Siggi war noch skeptisch. Ganze 2 Std. waren wir über der Sierra Alhamilla unterwegs und der Horsti wie auch der Siggi waren mit mir meistens am höchsten. Mehrere Piloten aus Almunecar waren ebenfalls in der Wüste und sind mit sehr zufriedenen Gesichtern nach Hause gefahren.

Heute letzter Tag und trotz schlechter Wetterlage noch einmal gut geflogen!
Danke an Alain, Eva, Bernd und Andres, ich bin sehr gerne mit Euch zusammen und freue mich schon auf die März Touren.




Samstag, 20. Februar 2010

Castala Frühlingsthermik





























Starkes steigen bis zu 8 m an der Sierra Gador und Basishöhe 2100 m !

Leider konnten Matthias und Gunther heute nicht mehr mitfliegen, da sie schon auf dem Heimflug waren. Es kommt für euch eine andere Woche, wo ihr dann ebenfalls bis zur Basis aufdrehen könnt und gestern habt ihr ja gezeigt das ihr Piloten alles in Griff habt.
Siggi, Horsti, Harry, Bernd und ich, wir sind zum oberen Startplatz (1890 m) gefahren und konnten bereits ab 12 Uhr schon aufdrehen. Martin machte heute wieder den Fahrer und so konnte auch ich den ganzen Tag fliegen.
Alain schaffte es mit dem Tandem bis nach Vicar, musste aber auf ein Planenhaus wegen zu viel Wind einlanden. Andres und Manolo kamen bis nach Aguadulce, also so an die 35 km Strecke.
Ein sehr guter Tag mit einer grossen Entschädigung für die schlechte Woche hier in Andalusien.

Herbert aus Almunecar kam mit einer Gruppe Flieger auch zu uns nach Castala und seine Piloten machten etwas später noch einen tollen Flug vom El Zarzalon. In Herradura hatte es laut Herbert zu viel Wind, wie auch in Adra wo es wieder voll geblasen hat.
Die Sierra Gador mit Castala ist für uns Gleitschirmflieger ein großes Geschenk!!!!

Freitag, 19. Februar 2010

Castala und Dalias
















Im geschützten Gebiet von Castala und Dalias sind wir heute gut geflogen. Überall anders sehr viel Wind!
Matthias und Gunther waren heute beim Fliegen gut drauf, aber morgen ist für die beiden der Urlaub leider vorbei.

Jetzt schnell zum Gala Dinner, gesponsort vom Chef des Hauses.


Donnerstag, 18. Februar 2010

Alicun II






















Hurra wir sind geflogen!



Es war nur ein Abgleiter mit 780 m Höhenunterschied, aber bei diesen Sauwetter ist auch dieser Flug ein Gewinn. Nach der Landung wieder lluvia wie die Spanier zum Regen sagen. Dies war und ist die schlechteste Woche die ich in Andalusien jemals erlebt habe und auch die Spanier können sich über den Regen nicht mehr freuen. Aber es kommen wieder andere Tage mit warmen Temperaturen, Sonnenschein und Thermik vom feinsten.

Mittwoch, 17. Februar 2010

Ausnahmezustand


















Überschwemmungen in Malaga und an der Costa della Luz (Atlantik). Bei uns auch viel Regen und heute ab Mittag Sonne, aber wieder starker Westwind. Castala guter Wind von vorne, also Süd, nur starke Ablösungen. Das Wetter war unsicher und später waren wir froh nicht in der Luft gewesen zu sein. Schwarze Wolken und starke Boen zogen durch das Tal von Castala.An der Küste wunderschönes Wetter mit angenehmen Temperaturen und perfektem 40er Wind zum Kiten. Bernd war mit seinem Kite meistens nur in der Luft.Noch ein Foto vom Koch, der uns mit besten Speisen verwöhnt.

Guardias Viejas
















Die Front war gegen mittags durchgezogen, aber es blieben grosse Regenmengen übrig. Castala tiefe Bewölkung, in Aguadulce starker Wind aus West. Ein wenig spielen am Strand gegen Abend war möglich.

Dienstag, 16. Februar 2010

Ausflug

Weststart von Cabonaras!
Ostküste "Cabo de Gata" hier gibt es genug Flugmöglichkeiten, man müsste nur Ausprobieren.




Ein Spaziergang auf der Promenade von Almeria.
Das Wetter ist momentan sehr schlecht und deshalb leider keine Flugmöglichkeit. Heute um 15 Uhr soll die Front abgeziehen und vielleicht kann man in Castala wie schon so oft gleich wieder Fliegen.

Sonntag, 14. Februar 2010

Alicun und Las Negras




































Am Startplatz von Alicun (1070 m) Schnee und nur um die 0 Grad. Alle machten einen verlängerten Abgleiter bis nach Benarique und sind im Flussbett gelandet. ( 300 m)

Danach sofort weiter in die Wüste wo Alain und Andres einen Versuch machten zu fliegen. Keine Thermik und Levante( Ostwind) deshalb kein halten möglich. Nächste Möglichkeit zum fliegen bei Levante wäre Las Negras und tatsächlich nach kurzem warten auf idealen Wind konnten wir bis zum Abend schön Soaren.

Bilder in der Galerie 2010!!!!