Samstag, 20. Februar 2010

Castala Frühlingsthermik





























Starkes steigen bis zu 8 m an der Sierra Gador und Basishöhe 2100 m !

Leider konnten Matthias und Gunther heute nicht mehr mitfliegen, da sie schon auf dem Heimflug waren. Es kommt für euch eine andere Woche, wo ihr dann ebenfalls bis zur Basis aufdrehen könnt und gestern habt ihr ja gezeigt das ihr Piloten alles in Griff habt.
Siggi, Horsti, Harry, Bernd und ich, wir sind zum oberen Startplatz (1890 m) gefahren und konnten bereits ab 12 Uhr schon aufdrehen. Martin machte heute wieder den Fahrer und so konnte auch ich den ganzen Tag fliegen.
Alain schaffte es mit dem Tandem bis nach Vicar, musste aber auf ein Planenhaus wegen zu viel Wind einlanden. Andres und Manolo kamen bis nach Aguadulce, also so an die 35 km Strecke.
Ein sehr guter Tag mit einer grossen Entschädigung für die schlechte Woche hier in Andalusien.

Herbert aus Almunecar kam mit einer Gruppe Flieger auch zu uns nach Castala und seine Piloten machten etwas später noch einen tollen Flug vom El Zarzalon. In Herradura hatte es laut Herbert zu viel Wind, wie auch in Adra wo es wieder voll geblasen hat.
Die Sierra Gador mit Castala ist für uns Gleitschirmflieger ein großes Geschenk!!!!

Keine Kommentare: