Mittwoch, 14. Dezember 2011

Adra-Sevilla-Vienna






Adra blauer Himmel und in der Sierra de Cadiz stand die Front aus Westen an. Starker Westwind bis Teba (Föhn) aber auf der Luv- Seite sind einige Drachen und Paragleiter gemütlich gesoart. Weiter nach Algodonales noch mehr Bewölkung und weniger Wind. Am Lijar gab es nur Abgleiter hingegen in Teba (40 km) blieb der Wind den ganzen Tag perfekt zum Soaren. Auch wenn es keinen blauen Himmel gibt, findet man noch immer eine Ecke zum Fliegen. Dafür sind wir Flugbetreuer auch vor Ort, um Euch an den richtigen Platz zu bringen.
In der Sierra Alhamilla (Wüste) ging es wieder thermisch sehr gut zum Fliegen.


Eine neue Unterkunft habe ich mir in Andalusien zugelegt.
























Keine Kommentare: