Mittwoch, 30. Mai 2012

Motovun mit Sascha

Sascha aus Motovun hat mit der Stadtgemeinde einen schönen Startplatz errichtet. Diese Kante zirgt einfach super und das Fliegen direkt über und vor der Stadt ist schon etwas besonderes. Momentan kann man in Motovun jeden Tag sehr gut fliegen.
Am Abend sind dann noch alle auf der Mala Ucka fein gesoart.
Mittags beim 1. Flug in Buzet haben Markus und Michael bis auf die Basis von 1600 m gedreht. 

Istrien


Sonntag, 27. Mai 2012

Beim Otti

Denn ganzen Tag Fliegen, Toplanden, Cafe trinken und wieder Starten, gemütlich und fein.
Gegen 15 Uhr konnte man Basis machen und auf Strecke gehen. Michael, Markus und Luca sind bis nach Suetschach bei Feistritz geflogen.
Beim Mochoritsch zum Abendessen und den schönen Tag ausklingen lassen.

Radsberg und Lippekogel

Eine Stunde gab uns der Radsberg als Startfenster, danach wurde der N-Ostwind zu stark.
Markus und Luca waren knapp 2 Std. in der Luft und machten auch wie einige andere Basis um die 2000 m.
Bei Ostwind ist natürlich unser Lippekogel perfekt zum Fliegen. Alle machten ab 17 Uhr noch einen sehr schönen Flug und wieder an die 2 Stunden. Luca und Michael landete erst gegen 20:30 mit einem Grinsen im Gesicht.
Tobias hat nach seiner harten Landung Gottseidank nur eine Stauchung im Halswirbelbereich!

Freitag, 25. Mai 2012

Nimis / Gemona, super

2 Tandemflüge von der Mnt. Bernadia und danach noch einen schönen Streckenflug mit der ganzen Truppe von Günni, vom Cuarnan bis zum San Simeone.
Günni und Herrmann schafften auch beim Mittagsflug von der Bernadia (Nimis) über Gemona bis zum San Simeone, super!
Alle haben die Aufgabe erfüllt und die Gegend rund um Gemona zeigt immer wieder super Flugmöglichkeiten, auch bei Nordströmungen so wie am heutigen Tag.
Viele schöne Fotos in der Galerie!


Donnerstag, 24. Mai 2012

Nordwind, aber....

Nimis geht trotzdem!

Mittwoch, 23. Mai 2012

Gestern hatten wir ein Startfenster von nur 1 Std. und heute bereits 3 Std. Fliegen in der schönen warmen Friulanischen Luft. Der ganze Wald wie auch die Wiesen duften nach Jasmin, Rosmarien und vielen anderen Blüten.
Die Flugschule Parafly mit Monika und Thomas haben sich heute angeschlossen und waren begeistert von der schönen Monte Bernadia. Zuerst noch feuchte Luft und wenig Thermik, aber ab 14 Uhr gutes und angenehmes Steigen bis 200 m über den Startplatz.
Danach "wie immer" bei Merlino einen kleinen Imbiss mit Vino della Casa.
 Alle Fotos vom Tag in der Galerie!

Dienstag, 22. Mai 2012

Montag, 21. Mai 2012

2.Tag am San Simeone

Der San Simeone brachte uns wieder einen sehr guten gemütlichen Flugtag mit feinen Soaren den ganzen Tag. Leider sind unsere NÖ nachhause gefahren und haben dieses gemütliche Soaren versäumt. Der Talwind ist immer etwas stärker, aber am Berg zieht der Wind perfekt.
Alle  waren nach dem Fliegen in sehr guter Stimmung und auch unsere Italienischen Fliegerfreunde sind mit uns gemeinsam geflogen.  Danach haben wir in der Casa delle Farfalle noch sehr lange gefeiert. Freundliche Bedienung, sehr gutes Essen und ein absolut niedriger Preis für dieses gute Esssen wie auch sehr viel Bier und Wein. Hier fühlt man sich noch sehr willkommen und die Herzlichkeit spürt man bei allen italienischen Freunden. Auch meine Freunde Gino, Tine, Horsti, Hansi und Beatrix waren mit von der Partie!

Samstag am San .......

Streckenfliegen, Thermikdrehen oder Genussfliegen, für jeden war etwas dabei und es hat bis spät am Abend sehr gut gezogen.