Donnerstag, 30. Juni 2016

AXIS Vega XS


XXS XS S M L XL
Zoom 87 92 96 100 103,2 107
Max. Wing Chord 219,59 232,21 242,30 252,40 260,48 270,07
Area 19,24 21,51 23,42 25,41 27,07 29,10
Span 10,92 11,55 12,05 12,55 12,96 13,43
Aspect Ratio 6,20 6,20 6,20 6,20 6,20 6,20
Projected Span 8,55 9,04 9,43 9,83 10,14 10,51
Projected A/R 4,51 4,51 4,51 4,51 4,51 4,51
Number of Cells 61 61 61 61 61 61
Take off Weight 40-60 50-72 65-90 80-105 95-120 110-135
Min. Speed 23 23 23 23 23 23
Trimm Speed 40 40 40 40 40 40
Acc. Speed 57 57 57 57 57 57
Min. Sink Rate 1 1 1 1 1 1
Gliding Ratio 11 11 11 11 11 11
Homologation EN C EN C EN C
Weight 4,3 4,4 4,5 4,6 4,7 4,8
Weight of Light version 3,6 3,7 3,8
Lines Consumption 220 232 242 253 261


Am Lippekogel

https://goo.gl/photos/j7CpPbM6ZHuckpym6






Schön war es wieder einmal mit den Fliegerfreunden.

Mittwoch, 29. Juni 2016

Montag, 27. Juni 2016

Kreta

Vom 01.10. bis 10.10.2016 sind wir wieder auf der schönen Insel Kreta. Zu dieser Zeit ist dort noch Sommer mit Wassertemperaturen um die 27 Grad.
Flugbetreuung für € 25 pro Tag!

Freitag, 24. Juni 2016

Der Franz und die Jutta

https://goo.gl/photos/1AjNxYs5MfibCwj19


Samstag, 18. Juni 2016

Auf der Glotzen

Nach den Tandemflügen machte ich noch ein Training mit dem Comet 2  light. In der light Version sind die Schirme immer etwas angenehmer, so auch dieser. Fullstall, flyback und Sat sind fein zu fliegen.


Dienstag, 14. Juni 2016

Montag, 13. Juni 2016

Südafrika

Nur € 665,- Hin und zurück mit der www.qatarair.com  Bsp.: vom 16.01. bis 11.02.2017 siehe Termine!

Freitag, 10. Juni 2016

4.Tag Sicherheitstraining

https://goo.gl/photos/1oRxyDmG2VYHyt718




Typisch, die Flugschule verkauft einem Mann mit 85 kg eine XS- Rettung. Unser Hoppl hat heute absichtlich mit dieser XS Rettung einen Retterwurf gemacht und ist mit 9 m/s ins Wasser gegangen. Gott sei Dank ist die letzten Jahre bei den Flügen von Hoppl nichts passiert. Auch bei einer Tandemausrüstung der Flugschule wurde eine seit 4 Jahren abgelaufene Rettung entdeckt. Dies ist nicht so schlimm, da die Tandemschirme sehr sicher sind und ein Retterwurf fast nie erforderlich ist. Der Slogan "Mit der Sicherheit der Flugschule" passt hier nicht so ganz.
Beim Sicherheitstraining mit dem Xandy und seinem Team sind alle happy. Auch Florian von unserem Club ist eifrig beim Training. Den full-stall mit den BGD Cure hat er nicht in den Griff bekommen, es handelt sich bei diesem Schirm doch um einen abgespeckten D-Schirm. Den 1. full-stall mit einen doch hochleistigen Schirm ist nicht gerade einfach. Er machte das Training mit seinem alten B-Schirm weiter und will danach wieder auf den "Cure" seine full-stall üben. Es ist super wie Florian, Hoppl, Rene und die anderen fleißig beim Trainieren sind.

Mittwoch, 8. Juni 2016

Was ist los mit unseren Piloten........

https://goo.gl/photos/oV4wMtrGGH3dP6A98




Dies soll keine Werbung für unseren Xandi sein. Er hat genug Teilnehmer bei seinen Sicherheitstrainings, aber nur ganz wenige einheimische Piloten sind beim Trainieren dabei.
Wir alle wissen, wie wichtig ein regelmäßiges Training für uns Piloten ist. Nur sehe ich  keine Piloten von unseren Clubs aus Kärnten die an der Gerlitzen ihre Schirme testen. Man sieht auch keinen von den Obmännern oder sogar Fluglehrer beim Training. Sie fliegen aber fast alle C oder sogar D Schirme.  Dadurch sind sie auch keine Vorbilder für die Mitglieder.
Die neue Generation der Schirme haben alle Stäbchen und neigen dadurch schneller zu Verhängern, die man aber durch das Training leichter beherrschen und wieder öffnen kann. Viele Abstürze könnten so vermieden werden. Die Gerlitzen bietet uns vor der Haustür alles für ein perfektes Training. Die Deutschen kommen zum Üben von weit her. Auch einigen Tandempiloten würde ein Sicherheitstraining nicht schaden, die Sicherheit geht vor.
Ich bitte alle verantwortliche Funktionäre sich einmal bei der Nase zu nehmen und in diese Richtung etwas zu unternehmen.
Ich selbst habe die letzten Tage viel übern Ossiachersee geübt und musste feststellen, dass ein full stall mit Schirmen die eine "shark nose" haben, eine eigene Technik benötigen.


Ich wünsche allen schöne Flüge, ein Glück auf und gut Land.

Donnerstag, 2. Juni 2016