Freitag, 12. Dezember 2008

Adlerhügel Itrabo





































Super Christian, er ist vom Adlerhügel bis zum Felsen von Salobrena geflogen und hat dort längere Zeit gesoart. Klaus ist auch bis nach Salobrena gekommen, hat aber leider nicht die Höhe zum Soaren gehabt und landete am Strand.
Den letzten Tag konnten wir in Almunecar mit guten Flügen vom Adlerhügel (680 m) noch beenden. Später kam der Westwind, ideal für Herradura aber als wir in Herradura angekommen sind hat dieser wieder nachgelassen. Ein schönes gemütliches Soaren war nicht mehr möglich, trotzdem hatten alle fröhliche Gesichter weil sie auch ehrfahren haben das eine Gruppe von Piloten nur 1 mal in dieser Woche in der Luft gewesen waren.
Auf Grund der Wetterlage war es sehr schwer die richtigen Flugberge zufinden und deshalb möchte ich meinen Freund Alain wie auch Horsti für die Hilfe recht herzlich danken.
Danke auch allen Piloten die mir immer wieder das Vertrauen für die Flugtouren geben.
Ich sollte Grüsse von Klaus an Christa ausrrichten.
Schöne Grüsse auch an Claudia von ihren Michael und von uns allen.
Schöne Grüsse an Kathrin von deinem Frank!
Und ganz schöne Grüsse von mir an alle meine Fliegerfreunde!
Mogli möchte alle seine Mädels wie Alexandra usw. auch lieb Grüssen.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Hallo ihr Lieben!

Vielen Dank für Eure Grüße, ich freue mich schon, dass nächste Mal auch mit von der Partie zu sein, diesen Adlerhügel tät ich schon gern kennenlernen! Toll Itze, was Du für die Flieger getan hast, da sieht man halt den Unterschied, wenn Du weisst was ich meine
;-)
Habt eine gute Heimreise, bis bald einmal

Clautschi

Mnt. Cuarnan / Gemona