Sonntag, 27. Februar 2011

Castala Finale







Der letzte Tag war nicht sehr berauschend, aber geflogen sind wir trotzdem.
Jörg, Ralf und Heinz werden ab Morgen von Alain weiter betreut und Siggi, Michael und auch ich, wir müssen nachhause fahren.
Ab Mitte März geht es weiter mit Fliegen in Andalusien. Vom 27.03.- 04.04. sind noch Plätze frei.



Samstag, 26. Februar 2011

Hitze DECKEL




Es ist so warm wie im Sommer. Viel Wind in Aguadulce, zuviel zum Soaren. Inversion über Almeria, aber in der Wüste konnten wir 2 Std. Fliegen. Wir geniessen noch diese wärme, weil Montag geht es wieder nachhause.
Heute sind einige Fliegerfreunde sehr zufrieden abgereist. Jeden Tag Fliegen, daß haben sie noch nie erlebt.
Danke für Euren Besuch bei uns in Adra und Umgebung.


















Freitag, 25. Februar 2011

Donnerstag, 24. Februar 2011

Sommer in Adra
















Einfach nur schön und fein!

Wir sind heute in Guainos von ganz oben gestartet und dieser Platz zieht sehr gut. Siggi war nach mir der Vorflieger und drehte perfekt über den Startplatz auf. Alle Piloten waren lange in der Luft und genossen die angenehme Thermik mit dem schönen Panorama.

Den 2. Flug von La Parra bis zum Strand, direkt vor unseren Hotel machten wir zum Abschluss. Es war heute so warm, daß auch einige Schwimmen gegangen sind und dies bei ca. 16 Grad kaltem Wasser.


Frank und Steffen mußten heute abreisen!

Danke für Euren Besuch.




































Mittwoch, 23. Februar 2011

Dalias




Dalias liegt direkt vor der Sierra Gador. Vom Startplatz aus hat man einen herrlichen Blick über El Ejido bis zum Strand von Almerimar. Dalias verfügt über 2 schöne und grosse Landeplätze wie auch über einen feinen extra für uns angelegten Startplatz.
Der Heinz aus Stainz (a Steirer) hat uns heute gezeigt welches Streckenflug Potential die Sierra Gador bietet. Beim 1. Flug machte er ganz locker die Richtung nach Vicar und zurück nach Santa Maria de Aguila.(ca. 20 km) Alain war ebenfalls mit dem Tandem hinterm Heinz unterwegs. Später hatten wir bessere Thermik und schon ist der Heinz wieder auf Strecke in die Richtung Castala unterwegs. Peter Hoppe folgte ihm und beide kamen nach 1 Std. sehr hoch über der Sierra ( 2000 m) wieder zurück. Der Flug von Peter im http://www.xc.dhv.de/ Super, super....
Heinz der Hektiker hat natürlich sein Kabel zuhause vergessen.






Aber nicht nur die Steirer Fliegen gut , auch meine Deutschen Fliegerfreunde wie Wolfgang und Werner. Diese beiden waren die ersten die auch richtig hoch aufgedreht haben.
Weiterhin wunderschönes warmes Wetter!









Sierra Alhamilla / Wüste





Den ganzen Tag in der Wüste gut geflogen.
Temperaturen momentan wie im Sommer bei uns zuhause.























Montag, 21. Februar 2011

Buen dia II




Grosses Fest in Adra!
Die Vuelta de Andalucia hatte ihre Etappe von Almunecar nach Adra mit dem Ziel direkt vor dem Hotel.
Fliegen war wieder einmal vom feinsten, mit angenehmen Temperaturen wie bei uns im Juni. Sogar 8 m Steigen konnte ich am Vario feststellen und die Basis trotz NW- Strömung lag bei 2000 m.
Stolz bin ich auf alle Piloten, da sie wie die Profis bis zur Basis aufgedreht haben.
Siggi machte den Dummy und zeigte den anderen wie man bei wenig Thermik sogar im Tal hoch drehen kann. Peter machte seine Strecke wieder in die Richtung Dalias und zurück. Sein Flug steht im http://www.xc.dhv.de/
Der Heinz aus Stainz ist heute auch eingetroffen und er grüsst den Schriebl Franzi wie auch den Sepp!




















































Sonntag, 20. Februar 2011

Buen dia








Vom Anfang an bis zum Abend sehr gute Thermik. Bereits gegen 12 Uhr machte unser Mike den Vorflieger und drehte mit Siggi gleich auf die zuerst niedrige Basis von 1500 m auf.

Später stieg die Basis auf 1900 m. Werner wie auch Peter und Christoph waren die meiste Zeit unter dieser Basis bis nach Dalias unterwegs. Auch alle anderen drehten perfekt in der doch etwas unruhigen Thermik über den El Zarzalon.

Alain war mit Pablo am Tandem lange in der Luft.

Auch ich ging später Fliegen, nach dem ich alle Piloten gut rausgestartet habe.